FDP München-Nord wählt Föst-Reich zur Spitzenkandidatin

Am Montag den 6. Mai 2019 hat der Kreisverband der FDP München-Nord, auf seiner Mitgliederversammlung Dagmar Föst-Reich zu seiner Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl 2020 gewählt. Föst-Reich, die Mitglied im Bezirksausschuss Schwabing-Freimann ist, wird auf der Listenaufstellung der FDP am 29. Juni für den Münchner Norden antreten.

In ihrer Antrittsrede erklärt sie: „Ich möchte, dass wir Freien Demokraten dafür kämpfen, dass München seine Probleme clever löst, dass München eine mutige Stadt wird, dass München eine moderne Stadt wird.“
Sie möchte sich besonders für eine fortschrittliche Verkehrs- und Wohnungspolitik, bessere Abfallswirtschaft und Kinderbetreuung engagieren, aber auch die Barrierefreiheit innerhalb der Stadt ist ihr wichtig.

„Wir gestalten das München von morgen!
„Haben wir schon immer so gemacht“ Ist für mich kein Argument.
Ich will wissen, warum wir die Dinge so machen, wie wir sie machen und was dafür spricht, sie morgen immer noch genau so zu tun. Ich möchte, dass wir gemeinsam für ein cleveres, für ein mutiges, für unser München kämpfen.“ Föst-Reich weiter.

Dagmar Föst-Reich ist 36 Jahre alt, verheiratet und hat zwei kleine Söhne. Sie ist seit 2006 bei den Liberalen und seit 2008 im Bezirksausschuss Schwabing-Freimann.


Neueste Nachrichten